Executive Search Trends

by Barbara Ulman in— September 2019
Executive Search gilt als die oberste Disziplin im Recruiting. Ein diskreter Rekrutierungsprozess, ein kandidatenzentrierter Ansatz und der Einsatz intelligenter Sourcing-Taktiken beschreiben schon jetzt die Routine eines Executive Search Consultants. Aber wie sieht die Zukunft von Executive Search aus? Welchen Herausforderungen und Trends sehen sich Executive Search-Berater in den kommenden Monaten und Jahren gegenüber? Wir haben die Executive Search-Trends von 2019 recherchiert.
Blog 2019 Executive Search Trends

1. International Executive Search - Führungskräfte über Grenzen hinweg finden

Der Fachkräftemangel bringt die Personalsuche auf eine internationale Ebene. Recruiter müssen sich nicht nur national vernetzen, sondern auch nach Human Resources und Know-how über die Landesgrenzen hinweg suchen.

Vor allem durch Globalisierung und Digitalisierung entsteht ein verstärkter Bedarf an globalen Führungskräften. Unternehmen brauchen mehr denn je erfahrene Mitarbeiter, die mit kulturellen Unterschieden umgehen, internationale Teams aufbauen und ausländische Arbeitskräfte in ein laufendes System integrieren können.

2. Cultural Fit als wichtiger Matching Factor

Berufsbilder, wie wir sie heute kennen, werden verschwinden. Warum? In den Prozessen des Wandels und der Demografie wird das "All-in-One-Gerät" schwer zu finden sein. Viel wichtiger: Teams beeinflussen den Erfolg mehr als Einzelkämpfer. Und in Zukunft geht es vielmehr darum, die richtigen Projektteams zusammenzustellen und sie einzubinden: Führungskräfte werden zu Coaches.

3. Millenials als neue Zielgruppe für Headhunter

In naher Zukunft werden drei bis vier Generationen zusammenarbeiten. Das war schon immer so, aber die letzten beiden Generationen sind sehr unterschiedlich gewachsen. Die sogenannten Millennials haben unterschiedliche Bedürfnisse, Einstellungen und Prioritäten.

Disziplin, Gehorsam und Pflichtbewusstsein wurden durch Individualität, Flexibilität und Spaß ersetzt. Millenials werden nicht mehr durch Geld, Status und Macht sondern durch sinnvolles Handeln, gesellschaftliche Relevanz und Nachhaltigkeit angetrieben.

Das Prinzip "Now" und "Wow" und die "Life-Work-Balance" werden sich in Zukunft verändern.

4. Die Erfahrung des Kandidaten im Bewerbungsprozess ist ausschlaggebend

Candidate experience ist das Schlagwort von 2019, wenn es darum geht, den Executive Search-Prozess zu verbessern. Die Entwicklung einer sogenannten Kandidatenreise - Candidate Journey - ist der strukturierteste Weg, um Bewerber zu Fans zu machen. Während des gesamten Prozesses sollten Sie eine einwandfreie, diskrete Bewerbererfahrung mit personalisiertem Absatz bieten und die Bereitschaft zeigen, die Extrameile für die Kandidaten zu gehen.

5. Vielfalt in Führungspositionen

Die meisten Untersuchungen zeigen, dass diverse Teams am erfolgreichsten sind. Die zunehmende Vielfalt der Führungskräfte stärkt die Innovationskraft eines Unternehmens. Diese Diversität wird jedoch in der Regel nur sehr einseitig betrachtet. Es ist viel umfassender als "Frauen im Management". Und ohne die Migration hochqualifizierter Menschen wird nichts passieren. Die Frage sollte nicht lauten: "Wen lassen wir rein?", sondern: "Wen bringen wir gezielt ein?"

6. Suche & Auswahl mit Branchenkenntnissen

Bei der Suche nach Führungskräften geht es künftig mehr denn je um Branchenkenntnisse, das Erkennen von Trends, die Kenntnis von Branchenstandards und die Umsetzung von Personalstrategien. Das Aufstellen der richtigen Suchmethode und vor allem das Erkennen von Übereinstimmungen zwischen Kunden und Kandidaten sind Kernkompetenzen.

7. Data-Driven Recruiting

Moderne Technologie - vom Chatbot bis zum Matching-Algorithmus - sorgt für mehr Effizienz bei der Personalbeschaffung. Das so genannte Data Driven Recruiting bietet viele Möglichkeiten für große Unternehmen mit einer hohen Anzahl von Bewerbern. Die Chancen stehen gut, dass diese Entwicklungen auch die Strategien im Executive Search erheblich beeinflussen werden.

8. Erweiterung des Produkt- und Dienstleistungsportfolios

Das Executive Search-Geschäft ist zyklischer als jede andere Branche. Dies haben nicht zuletzt die Finanzkrise und das Auseinanderbrechen ganzer Branchen gezeigt. Daher erscheint es unabdingbar, innovative Themen anzubieten, die der C-Suite nahestehen: Karriereberatung wie Führungstraining, Executive Coaching, Karriereplanung, Personal Branding und Gehaltsentwicklungen sowie HR Consulting wie Employer Branding, Onboarding-Support usw.

9. Talent Management wird wesentlich

Die richtigen Talente für Unternehmen zu finden, zu entwickeln und zu unterstützen, wird zur Kernkompetenz aller erfolgreichen Organisationen. Es wird eine deutliche Verlagerung von Know-How und Erfahrung zu Potenzial und Einstellung geben. Wir können hier nur versuchen die Herausforderungen der Zukunft abzuschätzen. Dabei werden auch die Personalentwicklungsstrategien der Unternehmen sich verändern.

Diese Trends werden die zukünftige Zusammenarbeit zwischen Organisationen und Personalberatern erheblich verändern. Die Herausforderungen werden für alle größer. Die größte Herausforderung wird es jedoch sein, den immer unterschiedlicheren Erwartungen von Kunden und Kandidaten gerecht zu werden.

Emp At Barbara Ulman

Barbara Ulman

Geschäftsführerin