Top 3 Leadership Skills in der Industrie

by Elke Gutzelnig in Führung & Management — Oktober 2021
Disruptive Zeiten bringen viele neue Herausforderungen mit sich. Umso mehr sind Führungskräfte in Österreichs Industrieunternehmen gefordert, aktuelle Trends frühzeitig zu erkennen und die Weichen richtig zu stellen. Die zentrale Frage im Personalmanagement muss daher lauten:

Welche Skills benötigen Führungskräfte, um den langfristigen Erfolg des Unternehmens zu sichern?

Gemeinsam mit dem renommierten FASresearch Institut und hochkarätigen Führungskräften aus der Industrie sind wir dieser Frage im Talentor Future Lab 2021 nachgegangen.

Im Folgenden haben wir die Future Skills für Sie identifiziert – jene Kompetenzen, die Führungskräfte brauchen, um erfolgreich antizipieren, handeln und kommunizieren zu können.

Die Top 3 Skills, die Führungskräfte für die Zukunft brauchen:

  1. Emotionale Intelligenz (EI): die Fähigkeit, die eigenen Gefühle und die Gefühle anderer Menschen zu verstehen und entsprechend zu handeln.
  2. Selbstreflexion: die Kompetenz, das eigene Denken, Fühlen und Handeln zu analysieren und kritisch zu hinterfragen.
  3. Kooperationsfähigkeit: die Fähigkeit, zusammen mit anderen an einer Aufgabe oder einer Problemlösung zu arbeiten, d.h. ein gemeinsames Ziel zu verfolgen.

Das Ergebnis spricht eine klare Sprache: Bei den Top 3 Leadership Skills steht der Mensch mit seinen Emotionen und Handlungen im Mittelpunkt – sowohl die eigene Person als auch die Interaktion und Zusammenarbeit mit anderen Menschen. Dadurch wird deutlich, welchen hohen Stellenwert menschenorientierte Führungsqualitäten gerade in Zeiten von Homeoffice, Digitalisierung und reduziertem persönlichen Kontakt haben.

Überdurchschnittlich wichtig ist auch die Persönliche Resilienz – die Fähigkeit, auf Veränderungen und Probleme zu reagieren, ohne selbst Schaden zu nehmen. Die hohe Priorisierung dieser Kompetenz ist ein Zeichen dafür, welchen hohen Belastungen die Work-Force in Zeiten des Umbruchs ausgesetzt war und ist.

Dahinter liegen – im Mittelfeld – die Leadership Skills Entscheidungsvermögen, kognitive Agilität, Führungsanspruch und Konfliktfähigkeit, gefolgt von Problemlösungskompetenz und Neugierde.

Am unteren Ende der Skala finden sich Präzision und Gewissenhaftigkeit. Dabei handelt es sich um sogenannte „Must-have“-Fähigkeiten im Industriebereich, die als gegeben erachtet werden.

Sind Österreichs Industrieunternehmen gerüstet?

Bleibt noch die Frage, wie gut die derzeitige Work-Force die geforderten Future Skills erfüllt.

Leadership Skills

Bei den Top 3 Kompetenzen zeigt sich folgendes Bild: Während Kooperationsfähigkeit bereits gut erfüllt wird, ist dies bei den anderen beiden nicht der Fall. Emotionale Intelligenz und Selbstreflexion sind jene Fähigkeiten, die zwar am stärksten gebraucht, aber am wenigsten vorhanden sind.

Hier besteht in den nächsten Jahren wohl noch Entwicklungsbedarf.

Sie wollen mehr über das Talentor Future Lab 2021 erfahren?


Im kostenfreien Download der Executive Summary zum Future Lab Industrie 2021 haben wir die Ergebnisse und Trends für Sie zusammengefasst.

Auch 2022 veranstalten wir wieder ein Future Lab zu aktuellen Fragestellungen und Trends im Personalmanagement. Bleiben Sie dran – nähere Informationen folgen.

Elke Gutzelnig

Elke Gutzelnig

Marketing Managerin