Unser Besuch bei 'Hilfe für krebskranke Kinder e.V. Frankfurt'

by Gerhard Stähler in — Juni 2018
Eine Delegation von Talentor Germany besuchte auf Einladung des Vereins Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V. dessen angeschlossenes Krebsforschungszentrum.
Blog 2018 Hilfe Fuer Krebskranke Kinder 1

Talentor Germany unterstützt die vorbildliche Arbeit des Vereins in der Unterstützung von krebskranken Kindern und deren Angehörigen seit einigen Jahren. Dass der Verein wiederum ein auch international geschätztes und anerkanntes Krebsforschungszentrum in Frankfurt unterhält war uns nicht bewusst. Nach Begrüßung durch Herrn Dirk Kammertöns, Geschäftsführer des Vereins, führte uns  Herr Dr. Jens-Uwe Vogel durch das Institut und machte uns mit den Grundlagen der Krebszellenforschung vertraut.

Blog 2018 Hilfe Fuer Krebskranke Kinder 2

Beeindruckend waren die Erfolge, die auch durch die Arbeit des Instituts in der individuellen Behandlung von Krebspatienten erzielt werden. Noch in den 70er/80er-Jahren kam die Krebsdiagnose bei Kindern fast 100% einem Todesurteil gleich, heute liegt die Langzeit-Überlebensrate/Heilung bei fast 80%. Für uns unverständlich war die Aussage, dass das Institut trotz nachweisbarer Erfolge in der Rettung von Menschenleben zu 100% von privaten Spenden abhängt und keine staatliche Förderung erhält.

Frau Heike Dommsch (Vereinsvorstandsmitglied) begleitete uns auf dem Rundgang und stellte uns ihre Tochter Annemarie vor, die uns sehr beeindruckte und das Umfeld aus Sicht einer Betroffenen erklärte. Nach einem Rückfall ist Annemarie in der Rehabilitation und aktiv in der zum Verein gehörenden Jugendgruppe. Sie berichtete uns, wie wichtig die psychologische Betreuung durch einen vom Verein an der Uni-Klinik Frankfurt bezahlten Psychologen war. Auch diese Information war neu für uns und ebenfalls unverständlich, dass eine Planstelle für einen Psychologen in der Kinderkrebsabteilung der Universität nicht vorhanden ist und nur über private Spenden durch den Verein finanziert wird. Annemarie strebt nach erfolgreicher REHA eine Ausbildung im Verein an, wir wünschen ihr viel Glück und Erfolg dabei! Hervorzuheben ist die Tatsache, dass das Institut international in Forschungsprojekte eingebunden ist und dass der Verein krebskranke Kinder ohne Ansehen des Passes unterstützt.

Talentor International würde sich von daher sehr freuen, wenn weitere Spender, privat oder institutionell, national wie international den Verein unterstützen könnten.

Emp De Gerhard Staehler

Gerhard Stähler

Partner