Senior Specialist EHS - Spezialchemie (m/w/d)

Unser Kunde ist ein traditionsreicher, teilweise marktführender internationaler Anbieter von hochwertigen Kohlenwasserstoffspezialitäten. Das Unternehmen bedient mit individuellen und flexiblen Lösungen verschiedene Industriebranchen, darunter die Automobil-, Pharma-, Pflanzenschutz- und Kosmetikindustrie sowie die Feinchemikalien- und Laborchemikalienbranche, Druck-und Elektronikindustrie sowie kunststoffverarbeitende Industrie. Die mittelständisch organisierte international agierende Unternehmensgruppe verfolgt eine klare Wachstums- und Vorwärtsstrategie.

Das Unternehmen verfügt über Produktionsstätten in Deutschland, UK, USA und Frankreich, hinzukommen Vertriebsbüros in Japan und Benelux, weiteres Wachstum und Niederlassungen sind in der Planung.

Für den wichtigsten petrochemischen Standort sucht man jetzt im Rahmen einer Nachfolgeplanung den

Senior Specialist EHS - Spezialchemie (m/w/d).


Die Begleitung der anstehenden Inbetriebnahme einer neuen Hydrieranlage (Flüssig-Stickstoff) ist nur eines der Highlights der zu vergebenden Position.

Die Position ist in Speyer - Rheinland Pfalz angesiedelt.


IHRE KÜNFTIGE ROLLE

Der neue Stelleninhaber, mit Berichtsweg an die S&Q Managerin, die wiederum an den SVP Production and Technics der Gruppe berichtet, trägt maßgeblich die Verantwortung für Arbeits-und Umweltschutz in einem gut geführten Störfallbetrieb (110 Mitarbeiter). Der neue Stelleninhaber stimmt sich mit seinem Kollegen am Standort und weiteren Kollegen national und international ab.

Die Aufgaben im Einzelnen:
  • Fachliche Betreuung der relevanten Aufgaben im Bereich Umwelt-und Arbeitssicherheit
  • Pflege der Arbeits-und Umweltschutzdatenbanken
  • Bewertung der sicherheitsrelevanten Rechtsvorschriften bezüglich ihrer Anwendung im Unternehmen
  • Durchführung von Unterweisungen und Schulungsmaßnahmen
  • Begehung von Anlagen und Beurteilungen von technischen Änderungen
  • Erstellen von Anträgen und Anzeigen gemäß BlmSchG
  • Fortschreibung des Sicherheitsberichts und des betrieblichen Alarm-und Abwehrplans
  • Unterstützung der Instandhaltung bei TÜV-Prüfungen nach BetrSichV, VAwS
  • Emissionsschutzbeauftragter, verantwortliche für den Treib-hausgas-Emissionshandel und das Monitoring gemäß Überwachungsplan, Mitteilungen und Emissionsbericht.
  • Begleiten und koordinieren externer Messungen
  • Ansprechpartner für die Deutsche Emissionshandelsstelle


IHRE QUALIFIKATIONEN

Fachlich
  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Verfahrenstechnik-/Maschinenbau-/Chemie- oder Umwelt-ingenieur
  • Mehrjährige Erfahrung auf dem Gebiet des Umwelt- und Arbeitsschutzes
  • Betriebsbeauftragter für Immissionsschutz, Störfall, Gefahrgut und Abfall ist wünschenswert bzw. die Bereitschaft, sich diese Qualifikationen anzueignen
  • Fachkraft für Arbeitssicherheit bzw. Umweltbeauftragter
  • Gute Englischkenntnisse
Persönlich
  • Pro-aktiv, agil und teamfähig
  • Ausgeprägte analytische und konzeptionelle Stärken
  • Zielorientierung, hohes Urteils-, Entscheidungs- und Durchsetzungsvermögen
  • Pragmatisch denkende Persönlichkeit, die mit einer hohen Einsatzbereitschaft und Eigeninitiative Dinge voranbringt
  • Offene und klare Kommunikation auf allen Ebenen

DAS BESONDERE AN DIESER POSITION

Wachsen Sie mit uns weiter in einem stabilen und soliden geführten Unternehmen, in dem Arbeits- und Umweltschutz gelebt wird. Sie können mitgestalten, damit die lange unfallfreie Periode im Werk Bestand hat.

Wir bieten Ihnen:
  • Die Möglichkeit, in einem Unternehmen mit flachen Hierarchien und einer offenen Kultur tätig zu sein
  • Einen zukunftsorientierten und expandierenden Arbeitgeber
  • Eine attraktive Vergütung inkl. Zusatzleistungen
  • Eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit mit Raum für Eigeninitiative

Kontakt

Für weitere Fragen und Informationen steht Ihnen unser Berater Gerhard Stähler (gerhard.staehler@talentor.com, Tel. 06174-9619-300, mobil 0171-5877032) gerne zur Verfügung.

* Hinweis: Wenn wir im Verlauf dieses Positionsprofils nicht immer die geschlechtspezifische Substantivform, Artikel etc. verwenden, so dient dies ausschließlich dem Erhalt eines verständlichen Sprachflusses und grenzt unsere Suche in keiner Weise, insbesondere nicht hinsichtlich eines bestimmten Geschlechts ein.“

Apply for this job

Does this job fit your talents and seem right for you? Don't hesitate to apply online now.

Job Facts

Country
Germany
Location
Speyer
Contract type
permanent
Job-ID
185010